Geistiges Heilen passiert.

Geistiges Heilen passiert Humanenergetik Energiearbeit Petra Lindner Salzburg-LandDie Einstellung während der Energiearbeit, die Verbindung und die Öffnung für das „LICHT der Gnade“ sind für mich der Schlüssel dazu.

Meine Energiearbeit ist geprägt durch mein Vertrauen in GOTT, in die Geistige Welt und macht meine Art der Arbeit möglicherweise so einzigartig.

  • Im Herzen offen in bedingungsloser Liebe für den Klienten.
  • Absichtslos – nicht mein Wille geschehe.
  • Glaube, Hingabe und Vertrauen, dass nur das Beste für Sie passieren darf.
  • Passivität und gleichzeitig absolute Präsenz während der Energiearbeit.

Geistiges Heilen ist im Grunde keine Technik oder weitere Methode.

Für mich persönlich ist es eine Kombination aus den beiden Methoden „Interpretation der Aura“ und „Sanfte Berührung“  und der oben erwähnten Einstellung, ob auch „Geistiges Heilen“ passieren darf. 

Ich habe mich sehr lange und sehr intensiv damit auseinander gesetzt und hineingespürt. Geistiges Heilen ist für mich nicht trennbar von den humanenergetischen Methoden. Denn – was passiert?

Die Verbindung zum Individuellen Höheren Selbst, der Seele, wird gestärkt. Das kann zusätzlich zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte ein Ziel des Humanenergetikers sein.

Uralt und allen Menschen bekannt.

Geistiges Heilen ist uralt und grundsätzlich den Menschen in allen Kulturen und Ländern bekannt. Vielleicht ist es ein wenig in Vergessenheit geraten. Denn im Grunde ist es Energiearbeit.

Schon immer haben wir uns gegenseitig Hände aufgelegt und uns bewusst oder unbewusst an eine höhere Kraft, an Gott, gewandt. Wenn ein Kind oder auch ein Erwachsener traurig ist, sich weh getan hat, nehmen wir sie in den Arm und es fließt Liebe und Mitgefühl.

Hände auflegen und Energie fließen lassen.

Ich öffne mich für GOTT, für die göttliche Urquelle, für das Licht der Gnade, wie immer Sie es nennen mögen. Ich verbinde mich mit der Quelle, in der die UR-Liebe, das UR-Vertrauen und der UR-Frieden zu Hause sind. Mit dem Licht, aus dem wir kommen und in das wir wieder zurückkehren.

Durch meine Hände lasse ich diese reine und heilende Energie fließen. Gleichzeitig ist mein Kopf frei, leer, ohne eigene Gedanken – passiv und doch präsent.

Zu Ihrem höchsten Wohl und zum höchsten Wohl von allem.

Meine Energiearbeit ist geprägt durch mein Vertrauen in GOTT, in die Geistige Welt. Das, was Ihr Höheres Selbst mir für diese AJELUA-Stunde zeigen möchte, werde ich sehen, spüren oder hören und kann bzw. darf ich weitergeben. Nichts anderes.

Durch meine Hände werden Impulse aus der Geistigen Welt in Ihrem Energiesystem gesetzt. Genau das, was in dieser Stunde passieren darf, wird passieren. Nicht mehr und nicht weniger. Es kann schon mal an die eigenen Grenzen gehen. Es ist jedoch immer genau das, was Sie bzw. Ihr Energiesystem brauchen und aushalten.

Nicht mein Wille geschehe.

… sondern der Wille Gottes, dem Licht der Gnade. Nur ER bzw. Sie selbst kennen Ihren Seelenplan.

Jeder, der an sich arbeitet, verändert und entwickelt sich. Mit Ihrer eigenen Veränderung verändern Sie automatisch auch Ihre Umwelt, die Situationen bzw. die Menschen, die Sie umgeben. Wenn auch Sie dies in Liebe und Vertrauen tun, ist es immer zum höchsten Wohle für Sie und gleichzeitig allem.

Glaube, Vertrauen, Hingabe – bedingungslose Liebe.

Meine Lehrer haben mir viel erklärt, mich Energien spüren lassen, mir ihre Techniken gezeigt. Die Gesamtheit dieser Erfahrungen mit ihnen und meiner Erkenntnisse steckt in AJELUA, meiner Energiearbeit.

Die Gemeinsamkeit, die wir haben, ist das absolute Vertrauen in GOTT, in das Licht der Gnade und den festen Glauben an die Unterstützung aus der Geistigen Welt bei der Umsetzung des Seelenplans jedes einzelnen von uns.

Energiearbeit ist für mich nicht nur Technik, sondern Hingabe – Passivität und gleichzeitig absolute Präsenz – sowie bedingungslose Liebe für den Menschen, der vor mir liegt und mit dem ich arbeiten darf.

Es braucht Bereitschaft und Mut.

Sie sind bereit? Sie wollen wirklich, wirklich etwas ändern? In Ihrem Denken und Ihrem Tun? Ihre körperlichen Beschwerden oder Ängste lindern und endlich loswerden? Sich wieder spüren? Leichtigkeit und Lebensfreude in Ihr Leben zurückholen?

Alleine kann ich das nicht. Dazu brauche ich Sie: Ihr Einverständnis und Ihre Bereitschaft, Ihren Willen – Ihr JA. Denn das ist auch gleichzeitig das JA Ihrer Seele, das „GO“ für die Geistige Welt, Ihnen zu helfen. Ich bin der Vermittler für Sie und begleite Sie gerne ein Stück Ihres Weges.

Geistiges Heilen kann passieren z.B. bei:

  • Persönliches Karma / Familienkarma prägen Verhaltens- und Denkmuster manchmal über mehrere Generationen und bremsen die eigene Entwicklung.
  • Schwüre, Gelübde, Eide … wenn man hartnäckig in einer bestimmten Situation „gefangen“ ist.
  • Seelennarben sind sehr tiefgehende Verletzungen.
  • Traumata, Schocks aus einem anderen Leben können vermeintlich irrationale Ängste hervorrufen.
  • Krankheiten des physischen Körpers können ihre Ursache auf Seelenebene haben.

Anmerkung:
Eine gute Kombination dazu ist die  Mediale Transparenz.

Information zum Bild:
Das Hexagramm ist ein Symbol für unsere Verbindung nach oben zur Göttlichen Urquelle und nach unten zu Mutter Erde, die Vereinigung von Christus, dem Mensch gewordenen Sohn Gottes, und Sophia, dem Geist Gottes.
Die Lotusblume steht für Transformation, Reinheit, Liebe und spirituelle Öffnung und Entwicklung. Die Blüten symbolisieren das (All-)Wissen in uns.

Wichtiger Hinweis:

Energetische Arbeit kann und will keinen Arztbesuch ersetzen und stellt auch keine Diagnosen. Sie ergänzt und begleitet aber sinnvoll schulmedizinische sowie physiotherapeutische und andere energetische Maßnahmen.
Jeder ist einzigartig. Jeder bringt seine Erlebnisse und Erfahrungen mit sowie seine Denk- und Verhaltensmuster, sein persönliches Karma und das seiner Familie. Meine Anwendungen sind daher immer eine dem Klienten angepasste Kombination aus den angeführten Techniken.