Aromatherapie

Auf der Erde gibt es ca. 345.000 Pflanzenarten. Nur 2.300 davon werden zu den „Ätherisch-Öl-Pflanzen“ gezählt.

In der Aromatherapie wird mit den Wirkstoffen einer Pflanze gearbeitet. Daher ist es wichtig, nicht nur über die Inhaltsstoffe und deren Wirkung Bescheid zu wissen, sondern auch den Ursprung und die verschiedenen Arten der Gewinnung von ätherischen Ölen zu kennen bzw. kennenzulernen.

Den Duft einer Pflanze einzufangen ist gar nicht so einfach. Für manche Öle ist sehr viel Pflanzenmaterial notwendig – z.B. werden für 1 l ätherisches Rosenöl ca. 5.000 kg frische Rosenblätter verarbeitet. Ein gute Pflücker schafft ca. 50 kg am Tag. Für 1 l Zitronenöl benötigt man 1.000 Zitronen, und 1.000 kg Jasminblüten für 1 l Jasminöl. Damit erklärt sich auch der oftmals sehr hohe Preis. Ätherisches Öl ist wirklich sehr kostbar und es gilt, sehr sorgsam und achtsam damit umzugehen.

Es gibt mittlerweile viele Firmen, die ätherische Öle herstellen bzw. vertreiben, z.B.: Feeling, Farfalla, Oshadi, Wadi u.v.a.m. Ich persönlich arbeite mit den ätherischen Ölen von Young Living, von deren Reinheit ich absolut überzeugt bin.

Wenn du noch mehr über Aromatherapie wissen möchtest, habe ich hier einige Informationen jeweils zusammengefasst:

  • Geschichtliches
  • Wirksamkeit / Wirkstoffe
  • Gewinnung von ätherischen Ölen … in Arbeit
  • Geruchsnoten … in Arbeit
  • Umgang mit ätherischen Ölen – worauf ist zu achten … in Arbeit
  • Anwendungsformen … in Arbeit

 

vril2