AJELUA News – Juni 2015

Newsletter, verschickt am 7. Juni 2015:

Ihr Lieben!

Endlich ist sie da die Sonne nach vielen Wochen wolkenverhangenen Himmels und auch viel Regens. In den vergangenen Wochen ist viel passiert, wahrscheinlich nicht nur bei mir, auch bei euch. Manches fühlt sich so zäh und schwer an, die Leichtigkeit mag sich nicht einstellen. Es gilt ganz bewusst auf unser Herz und unseren Bauch zu hören, loszulassen, wenn es sich sperrt und zu viel Energie kostet und im Fluss zu bleiben.

Alles ist EINS

Alles ist eins, alles ist miteinander verbunden. Jeder von uns ist eine Einheit, jeder ist für sich wunderbar und einzigartig. Jeder von uns hat seine Qualitäten, um sie für sich und andere zu nützen und einzusetzen.

Ich bin sehr froh und dankbar, dass ich jetzt in dieser Zeit leben und so vieles entdecken und erfahren darf. Auch wenn das mein Verstand oft gar nicht erfassen kann. Es ist spannend und zugegeben, manchmal braucht es auch eine ordentliche Portion Mut.

Seien wir achtsam und still:

Das „Außen“ ist oft sehr laut und es ist nicht immer einfach, sich auf seine feinen Wahrnehmungen zu konzentrieren. Nur ein kleines Beispiel, das du bestimmt auch schon des Öfteren erlebt hast: Du „fühlst“ oder „weißt“, es nähert sich jemand von hinten, den du aber nicht sehen und möglicherweise auch im Moment nicht hören kannst. Seien wir achtsam und still, dann hören und fühlen wir es ganz bestimmt.

Oft ist es gar nicht so sehr das „Außen“, sondern der eigene Kopf, der eigene Verstand, der so laut dröhnt. Es bedarf einiger Übung, auch er lässt sich beruhigen. Dann hören wir noch mehr. Die Vögel zwitschern, das Wasser im Brunnen plätschern, die Bienen summen, den Traktor tuckern, der mit seiner Heuernte heimfährt und vieles andere mehr. Seien wir achtsam und still.

Dann „hören“ wir den Körper schon viel früher, dann muss er sich nicht durch Weh und Schmerzen erst bemerkbar machen. Wir hören die Seele, wie sie zu uns spricht. Seien wir achtsam und still.

Wir sind eine Einheit, alles ist eins, wir sind alle miteinander verbunden.

Mein Wunsch und meine Vision: Wir alle, die wir im Dienste der Gesundheit für die Menschen arbeiten … Ärzte, Physiotherapeuten, Psychotherapeuten, Masseure, Energetiker, Lebens- und Sozialberater u.a., arbeiten nicht Gegeneinander, sondern MITEINANDER. Jeder kann in seiner Arbeit an Grenzen stoßen und jeder Mensch braucht in bestimmten Situationen seine für ihn passende Unterstützung, um in die Heilung zu kommen. Es gilt den richtigen Schlüssel zu seiner Tür zu haben bzw. zu finden. Denn das ist meine tiefste Überzeugung: Jeder kann sich nur selbst heilen, wir sind alle „nur“ Hilfesteller.

Deswegen möchte ich euch heute dazu ermutigen: Sucht euch die richtigen Menschen, die richtigen Therapeuten, die richtigen „Hilfesteller“. So wie es wichtig ist, den Arzt seines Vertrauens zu haben, genauso wichtig ist es mir für mich selbst geworden und das wünsche ich mir auch für euch, die passende Methode zu finden, die hilft, gesund zu werden, gesund zu bleiben und sich weiter zu entwickeln.

Es gibt mittlerweile so viele verschiedene Methoden und Anbieter, probiert sie aus. Ich bin eine von vielen, natürlich. Doch jede(r) ist besonders und einzigartig. Jede(r) hat seine/ihre Ausstrahlung, seine/ihre Schwingung. Hört auf euer Herz, hört auf euren Bauch, spürt euch rein. Ich freue mich, wenn meine Energieschwingung dich zu mir führt.

Übrigens eine super Gelegenheit meine Arbeit und auch die vieler anderer KollegInnen kennenzulernen und auszuprobieren, habt ihr wieder in Kürze.

Aktuelles / Termine

Messe „Heilertage zugunsten Kinder Indiens“

Samstag,  20. Juni  2015 und
Sonntag, 21. Juni 2015
jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr.
Im Gemeindezentrum von GÖMING (kurz vor Oberndorf bei Salzburg).

Der gemeinnützige Verein „Hand in Hand für Kinder Indiens“ organisiert heuer bereits zum 7. Mal die große BENEFIZ-Veranstaltung.

Es gibt wieder vieles zu sehen und zu erleben. Teile gemeinsam mit uns:

Momente der Heilung – Momente der Klänge – Momente der Freude & sich selbst Beschenkens – Momente des Eintauchens & Genießens – Momente der Information und Momente des Miteinanders & des Füreinanders. Mehr dazu auf  http://www.kinder-indiens.at/benefizevent-heilertage-2015/

Ich stelle dort gerne meine Zeit zur Verfügung, weil ich die Atmosphäre und die Energie mag. Ich lade dich sehr herzlich ein, uns zu besuchen und freue mich, dich auf meinem Stand begrüßen zu dürfen.

YOUNG LIVING Öle

Wer schon darauf wartet, welches Öl ich dieses Mal vorstelle: Mein Monatsöl für April und Mai ist Lemon.

Mehr dazu hier: http://www.ajelua.at/lemon/  

News – abbestellen

Wenn du keine News mehr von mir erhalten möchtest, bitte ich um kurze Rückmeldung inkl. der von mir angeschriebenen Emailadresse. Vielen Dank!

_

Ich wünsche dir und deinen Lieben einen schönen Sommer!
Alles Liebe und eine gute Zeit!

 

Petra Lindner

***

Du möchtest auch die anderen AJELUA News lesen oder etwas nachschauen?
 Hier kommst du zurück zur Übersicht … AJELUA News – Archiv

vril2